Ja. Bitte wenden Sie sich an Ihre Dienststelle und stellen Sie rechtzeitig einen Antrag.

Die PreisträgerInnen erhalten ein Begleitschreiben vom Streitkräfteamt. Dies gilt nur für die Person, die zu den PreisträgerInnen gehört, nicht für die Begleitperson.