Teilnehmen können alle Soldatinnen, Soldaten und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der
Bundeswehr. Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer darf nur ein Exponat einreichen. 

Im Zweifelsfall werden Arbeiten von zwei Personen vorerst als Einzelarbeit bewertet, wenn kein
Verwandtschaftsverhältnis besteht. Es kann zusätzlich auch eine Familienarbeit eingereicht werden.