Initiative: Kultur in die Kasernen

Integration von Soldaten in die Zivilgesellschaft

Der noch amtierende Wehrbeauftrage des Bundestags, Reinhold Robbe, will die deutschen Soldaten über Kunst und Kultur stärker in die Zivilgesellschaft integrieren. “Sie bekommen nicht die Zuwendung, die Empathie, die sie erwarten dürfen, sagte Robbe bei der Vorstellung der Initiative “Kultur in die Kasernen”. Künftig sollen bundesweit in Kasernen aktuelle Ausstellungsplakate örtlicher Museen als Einladung an die Soldaten aufgehängt werden.